Österreichs Apothekermagazin     unabhängig • meinungsbildend • kritisch

Das Themenspektrum von pharmatime

Zur Gründung von pharmatime im Jahr 1985 Jahren ist es dem Pharma-Time Verlag ein großes Bedürfnis gewesen, ApothekerInnen ein Fachmedium „für die Stunden nach dem Alltag“ anbieten zu können, das sich vom Rest der Medienlandschaft abhebt. Seit damals wird pharmatime laufend inhaltlich weiterentwickelt, um den Qualitätsansprüchen zu entsprechen, die die knapp 8.000 LeserInnen an das Magazin stellen.

Wesentlich ist die Unabhängigkeit des Pharma-Time Verlags gegenüber wirtschaftlichen und politischen Einflüssen, die es erlauben realistische, kritische und damit meinungsbildende Inhalte liefern zu können. Das Themenspektrum erstreckt sich dabei grob gesprochen über 3 Haupt-Themengebiete:

Gesundheitspolitik
Pharmawirtschaft
Wissenschaft


Die fachkundige Recherche, die Thementiefe und der Grad der Abstimmung der Artikel auf die Zielgruppe stellen neben den oben genannten Werten, die in der Branche einzigartig sind, letztendlich einen entscheidenden Differenzierungsgrund zu anderen Medien dar.